Currently browsing: Allgemein

Level 4 – Jagd im Internet

 

Veröffentlicht: 28. August 2006
2. CD
Label: Jumbo
Dauer: 155 min.

INHALT:

10 Millionen Euro Gewinn sind viel Geld für ein Rätsel im Internet. Der Computerfreak Ben und seine Freunde wittern ein Verbrechen. Als Netzdetektive surfen und rätseln sie, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Doch dann geraten sie selbst in Gefahr: die Jagd nach den Gaunern beginnt – virtuell und ganz real!

Mein Eindruck:

Bd. 4 der Level 4  Serie.

Jagd im Internet ist das erste Buch aus dieser Serie was eigentlich kein Science-Fiction Buch ist sondern ein Krimi. Die Geschichteist spannend aufgebaut mit etlichen lustigen Stellen mit und über aus der Level vier Serie bekannten Charaktere. Auch ist diese Geschichte nicht sooo vorhersehbar wie die anderen Geschichten. Es gibt einige interessanten Wendungen in der Geschichte.

 

Wie viele Forenmitglieder braucht man zum Wechseln einer Glühbirne?

Einen, der die Glühbirne auswechselt und im Off-Topic postet, dass sie ausgewechselt wurde.

14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die Birne anders hätte wechseln können.

7 die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen

3 die fragen, wozu der Threadstarter überhaupt eine Glühbirne braucht

5 die der Regierung die Schuld daran geben, dass die Glühbirne durchgebrannt ist

3 die finden, dass es die Opposition auch nicht besser gemacht hätte

1 Irrer der behauptet den Typ gekannt zu haben der die Glühbirne erfunden hat

8 die auf Tipp- und Grammatikfehler in den vorherigen Beiträgen hinweisen

12 die den Grammatikfanatikern ihren Hass entgegenschleudern und sie als arrogante Wichtigtuer beschimpfen

25 die die Rechtschreibfehler in den Hasspostings korrigieren

6 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Leuchtkörper heißt.

3 Alt-Forumsmitglieder die wissen, dass die Glühbirnendiskussion vor zwei Jahren schon mal stattgefunden hat, Leute zitieren, die keiner mehr kennt, und dem Urheber der Beitragsfolge vorwerfen, das ganze geklaut zu haben um zu ähnlichem Ruhm zu gelangen wie der Typ damals.

32 die strengstens darauf hinweisen, dass die Glühbirnendiskussion nicht ins Off-Topic gehört und woanders hätte gepostet werden müssen.

36 die sich über die beste Glühbirnenwechselmethode streiten, wo man die besten Glühbirnen kaufen kann, welche Glühbirnenmarke am besten mit der Methode funktioniert und welche Glühbirnen überhaupt nichts taugen

12 die mit den angeblich untauglichen Glühbirnen prima zurechtkommen und den Vorpostern vorwerfen, sie seien Händler oder Hersteller, die im Forum Schleichwerbung betreiben.

5 die den Fans der geschmähten Glühbirnenmarke vorwerfen, sie säßen eh den ganzen Tag im Dunkeln und hätten daher keine Ahnung von Glühbirnen

3 die darauf hinweisen, dass sie Beleuchter sind und daher genau wüssten, wovon sie reden.

4 die betonen, wer lesen könne sei klar im Vorteil

2 die wie immer auf die Suchfunktion verweisen

6 die sich über den schlechten Kundenservice in Baumärkten beschweren

2 die behaupten, ihr Baumarktpersonal sei nett und in Amerika sei es auch nicht besser

11 die darauf hinweisen, dass es ja auch Fachgeschäfte gibt und man nur das bekäme, wofür man auch bezahlt.

4 die sich in einer Diskussion über die Hitzefestigkeit von Lampenschirmen verzetteln

13 die darauf hinweisen, das sei nun wirklich OT und man möge doch bitte einen neuen Thread dafür aufmachen

3 die diese Aufforderung völlig ignorieren

19 die verschiedene Internetadressen posten, wo man geeignete Glühbirnen anschauen kann

4 die ein Video-Tutorial erstellt und verlinkt…

13 die das Video in ihrem Land nicht anschauen können

7 die darauf hinweisen, dass die URLs teilweise inkorrekt sind und die korrigierten Adressen posten

3 die das gleiche schreiben wie ihre Vorposter, mit dem dazueditierten Satz “Oh, du warst schneller ”

2 die in wüste Beschimpfungen ausbrechen, weil sie das vorherige Posting als Angriff missverstanden haben

22 die die längsten Postings komplett zitieren, mit dem Zusatz “Volle Zustimmung!”

7 deren Postings nur aus obszönen Smileys bestehen

9 die sich unter nicks einloggen und über die Kommentare ihrer erklärten Lieblingsforumsfeinde hermachen um die Gunst der Stunde zu nutzen, sie zu diskreditieren.

4 Freunde und Sympathisanten der angegriffenen Mitglieder, die die als feiges Pack bezeichnen das nicht den Mut hat, sich zu erkennen zu geben und Vermutungen darüber äußern, wer das jetzt geschrieben haben könnte.

8 die innerhalb von 1 Stunde 50 Beiträge posten. Alle vertreten zwar die gleichen Meinungen, reden aber die ganze Zeit aneinander vorbei und antworten sehr klug, obwohl sie sich die ganze Zeit zu fragen scheinen, wie das Gesagte jetzt eigentlich gemeint ist.

7 die nur durch die große Zahl der Postings auf die Diskussion aufmerksam geworden sind und von der Beitragsfolge gerade mal die letzten zwei Kommentare gelesen haben, um sich jetzt richtig ins Zeug zu legen, weil sie sich unbedingt an einer hitzigen Debatte beteiligen wollen.

9 die den 7 Vorherigen erklären dass das alles entweder schon gesagt oder hinreichend widerlegt wurde

1, der ein überbreites Bild seiner Glühbirne einstellt, so dass man von nun an horizontal scrollen muss, um die Texte zu lesen

3 die fragen, wie man denn Bilder einstellen kann

5 die auf die FAQ hinweisen und darum bitten, beim Thema zu bleiben

2 User, die die Löschung Ihres Accounts verlangen, weil dies ein blödes Forum sei8 die die frustrierten User umstimmen wollen

2 die das Gebaren hier eines Kindergartens als würdig befinden weil hier überhaupt niemand Plan davon zu haben scheint, worum es denn eigentlich geht

7 die beschließen, aus der Diskussion auszusteigen, da das “Niveau jetzt zu niedrig” sei

3 die hämisch darauf hinweisen, dass den 7 das Niveau immer dann zu niedrig wird, wenn ihnen die Argumente ausgehen und

1 User, der den Thread nach 6 Monaten wieder ausgräbt, damit alles von vorne losgeht…….

9 Stunden in Göteborg

kiel

Per Mitfahrzentrale reisten wir komfortabel und schnell (und günstiger als mit der Bahn) nach Kiel. Die Stunden bis zur Abfahrt versüßten uns ein paar Geocaches. Dann gingen wir aufgeregt an Bord. Wie oft übernachtet man schon an Bord eines Schiffes?! Die Fahrt war ruhig und verlief problemlos. Nur die Klimaanlage in der Kabine war viel zu kalt. Geschlafen haben wir ganz gut. Das Wackeln merkt man nach einiger Zeit nicht mehr.

schweden1

Um 7 Uhr wird man von einer netten Durchsage geweckt. Nach dem Frühstück beobachteten wir die spektakuläre Einfahrt in den Hafen von Göteborg. Unzählige kleine Inseln und schwedische Häuschen gibt es zu bestaunen. Hauchzart passt das Schiff nur unter die Brücke vorm Hafen durch.

schweden2

schweden4

Dann ging es auch schon von Bord. Zum Glück haben wir uns die Tickets für den Bus schon auf dem Schiff besorgt. Das System ist simpel  und man darf außer Bus sogar mit Straßenbahn und Fähre fahren. Erstes Ziel war natürlich Geocache Nummer eins -  an den “Tysklandsterminalen”. Wir haben uns schon früh von der Menschenmasse abgesetzt und konnten so ungestört suchen und finden :) Dann ging es mit der Straßenbahn fix in die Innenstadt. Dazu muss man sagen in Götheborg hat jeder Stadtteil sein ganz besonderes Flair. Es gibt quasi für jeden das richtige.

schweden6

schweden5

Wir bummelten kurz durch die Fußgängerzone, dann zum Bahnhof. Danach schwangen wir uns wieder in den Bus und stiegen an der Oper wieder aus. Hier bestaunten wir einen riesigen Granitstein und entdeckten eingebaute Trampoline am Wegesrand.

schweden3

Dann ging es etwas am Hafen entlang und zu weiteren Caches. Nach diesen maritimen Eindrücken lockte uns das führende Einkaufszentrum Nordstan an. Nach einem Gang durch die Passagen und ein paar kleinen Souvenirkäufen, sind wir erneut in den Stadtteil Haga & Linné. Dort schmökerten wir in einem schwedischem Supermarkt. Mit ein paar Caches auf dem Weg, ließen wir uns langsam wieder in Richtung der Kaianlegers treiben. Unterwegs entdeckten wir noch ein kleines Straßenfest. Leider war hier das Fotografieren unerwünscht.

Fazit des Tages in Stichworten: Wow, wunderschön, schwedisch, kurz, angenehmes Wetter, Fußaua und durchgeplant.

Meinen 1000. Geocache finden – 101 Dinge in 1001 Tagen

1011001

    Huch, das habe ich auch schon länst erledigt. Also schnell mal einen Haken dahinter und schwupps auf zum nächsten Ziel “Cache Nummer 2000″ finden. Das sollte bis 2017 doch zu machen sein Schließlich hab ich die...

Update – Alle drei ??? Bücher besitzen – 101 Dinge in 1001 Tagen

1011001

Nachdem, mir meine lieben zum Geburtstag geschenkt haben, musste ich doch mal mal zählen wie viele Bücher wir jetzt eigentlich haben. Das Bücherregal wird schließlich immer voller. Bis jetzt sind es schon 113 Bücher. Hier ist die vollständige...

Monatsückblick – Mai & Juni

farbverlauf-green

  Eine weitere Aufgabe / Ding in meinen 1001 Tagen ist es jeden Monat eine Zusammenfassung zu schreiben welche Sachen ich bereits erledigt habe. Leider ist das eine Sache, die mir mal wieder durch die Latten gegangen ist....

Liebster Blog Award

stock-big

Von der lieben Abraxandria habe ich diesen Award verliehen bekommen.   Die Regeln des Awards sind wie folgt: Schreibe einen Post mit diesem Award, füge das Award-Bild ein und verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat....

Was man alles kaufen kann…

niederlande2

Immer dagegen?

IMG-20130510-WA0001

Neulich auf einer Geburtstagsfeier war es mal wieder soweit. Fast alle Personen wissen, dass ich kein Fleisch esse außer einer einzigen Person. Diese Person ist meistens neu im Freundeskreis oder wurde einfach mitgebracht. Manchmal sind es auch mehrere...

Neue Klobrille kaufen – 101 Dinge in 1001 Tagen

1011001-small

  Warum hat das nur so lange gedauert? Zum einen hingen wir an dem alten Teil weil es ein wundervolles Meeresmotiv hatte und wir so eines nie wieder gefunden haben. Zum anderen wollten wir nicht für eine annähernd...