Currently browsing: Bücher

Gelesen: Das Mami Buch

mami2

Verlag: Coppenrath
Seiten: 259 Seiten
ISBN-13: 978-3815780015

Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon):
Ein kleiner Mensch wächst in deinem Bauch heran. Aber wie fühlt sich eine Schwangerschaft an und was kommt auf dich zu? Dieses humorvolle Buch kann dir in allen Tagen deiner Schwangerschaft zur Seite stehen. Denn nicht immer können dein Partner und deine Freundinnen dir eine Hilfe sein. Nicht immer verstehen die anderen, was gerade mit dir passiert. Und jeder gibt dir gut gemeinte Tipps. Aber was stimmt wirklich? Dr. Katja Kessler, Journalistin, Ärztin und Mutter von drei Kindern, gibt zusammen mit Fachärzten und Hebammen Antworten und redet Klartext. Doch das Mami Buch ist mehr als ein Ratgeber: Es begleitet eine Frau während der gesamten Schwangerschaft und der ersten zehn Monate mit Baby.

Kitschig sieht es von außen wirklich aus. Dahinter verbirgt sich meiner Meinung nach aber ein tolles gefühlvolles Buch über die Schwangerschaft und die ersten 10 Monate danach. Bereits bei der Veröffentlichung hatte mich die Buchvorstellung im Fernsehen fasziniert. Jeder Schwangerschaftsmonat wird vorgestellt und ist reich bebildert. Es gibt kleine Tipps, Hilfen und auch herausnehmbare Flyer. Ich freue mich jeden Monat wieder etwas lesen zu können. Denn ich finde es stressig zu viel über irgendwelche möglichen Gefahren zu lesen (z.B. Essen sie bloß kein Gramm Petersilie oder verfluchen sie Leute, die Ihnen Tiramisu anbieten). Für einige Frauen ist das vielleicht zu wenig – mir dagegen reicht es. Ich bin schließlich schwanger und studiere nicht Muttersein. Für die Zeit nach der Schwangerschaft gibt es Texte übers Stillen, zur Tipps zur Bauchrückbildung und auch einige herausnehmbare Flyer. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen.

Meine Bewertung:  muhkuh-wertung-5

 

mami

 

Schwarze Sonne

  • Gebundene Ausgabe: 126 Seiten
  • Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos); Auflage: 1., Aufl. (7. August 2009)
  • Preis: EUR 7,95

Inhalt:

Bei einem Malkurs lernt Bob den sympathischen und begabten Denzel Hopkins kennen. Der Mann wird plötzlich beschuldigt, ein wertvolles Gemälde gestohlen zu haben. Denzel beteuert, das Bild noch nie gesehen zu haben und unschuldig zu sein. Doch warum hat er bereits in der Vergangenheit immer wieder ein zentrales Motiv aus diesem Bild gemalt – die schwarze Sonne? Die drei ??? müssen ihren gesamten detektivische Spürsinn aufbieten, um diesen Fall zu lösen.

Mein Eindruck:

Dieses Buch ist interessant geschrieben. Der Bilderdiebstahl gerät schnell in Hintergrund und die drei Fragezeichen stehen urplötzlich in gefährlichen Ermittlungen die immer nachvollziehbar für den Leser bleiben. Ich werde hier jetzt nicht näher auf den verlauf der Geschichte eingehen um nichts zu verraten aber die Aufklärung des Falls ist mir wieder einmal zu abrupt und wenn man in dem verlauf des Abenteuers aufpasst, vorhersehbar.

Das Hörspiel zum Buch erscheint am 20. Januar 2012. ich hoffe mal das es annähernd so ut wie die Buchvorlage wird und nicht so stark geschnitten sein wird.

 

Ich finde das Buch gut

Der schreiende Nebel

 

  • Gebundene Ausgabe: 126 Seiten
  • Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos); Auflage: 1., Aufl. (8. August 2011)
  • Preis: EUR 7,95

Inhalt:

Als die drei ??? Post von einem alten Bekannten erhalten, ahnen sie noch nicht, was für ein gefährliches Abenteuer sie erwartet. Der rätselhafte Hilferuf führt sie mitten in die Einöde von South Dakota. Dort werden sie Zeugen unfassbarer Ereignisse, die eine abgelegene Prärie-Ortschaft heimsuchen. Welches dunkle Geheimnis steckt hinter dem unheimlichen Nebel, der die Einwohner in Angst und Schrecken versetzt? Und was hat es mit den grässlichen Schreien auf sich, die immer wieder aus den weißen Schwaden dringen? Die drei Detektive nehmen die Ermittlungen auf – und geraten selbst in die Fänge des Nebels …

Mein Eindruck:

Die Geschichte ist echt der Hammer. Einer der fesselnden drei Fragezeichen Geschichte wenn nicht sogar DIE spannendste Folge von allen.

Geschrieben wurde die eschichte von Hendrik Buchna der auch schon das Drei Fraezeichen Buch Im Zeichen der Schlangen beigesteuert hat.

Die Spannung der Geschichte ist direkt von Anfang an da und nimmt die gesamte Folge nicht mehr ab. nur die Auflösen des falls hat mir nicht so sehr gefallen aber das trübt das Gefühl so gut wie nicht. ich hoffe mal das das Hörspiel nicht ald zu sehr von der Buchvorlage abweichen wird

Wer etwas von den drei Fragezeichen lesen Möchte sollte sich unbedingt dieses Buch besorgen.

Tag 31 – Welches Buch möchstest du als nächstes lesen?

31 Tage – 31 Bücher
Tag 31 – Welches Buch möchstest du als nächstes lesen?

Das Dicke Cartoonbuch von Joscha Sauer

Inhalt (Quelle: Amazon.de):
Mehr als 345 Nichtlustig-Cartoons in einem dicken Band für nur 9,95 €!  Macht nicht dick. Aber lustig.

Die Bestellung für das Buch ist bei Amazon schon länger offen und jetzt ist endlich die Liefermeldung gekommen :-) Das Buch werde ich wohl ab nächste Woche durchblättern.

Tag 30 – Welches Buch liest du gerade?

31 Tage – 31 Bücher
Tag 30 – Welches Buch liest du gerade?

Ich habe mir diese kleine Rezeptefibel ausgeliehen. Jetzt wo die Grillsaison begonnen hat, möchte ich mal ein exotisches Gericht kochen. Leider gibt es keine vegetarischen Hauptgerichte in diesem Heft. Vielleicht kann ich aber noch einige Gerichte etwas abwandeln. Die Rezepte für die Erdnussuppe und die Kokos-Currysuppe eignen sich ganz gut dafür.

Tag 29 – Welches Buch hast du am häufigsten gelesen?

31 Tage – 31 Bücher
29.Welches Buch hast du am häufigsten gelesen?



Ich greife wieder zu “Die letzten Kinder von Schewenborn”. Das Buch verleihe ich auch gerne. Normalerweise lese ich ein Buch nur ein einziges mal. Das Werk von Frau Pausewang hab ich schätzungsweise 6 mal gelesen.

Tag 28 – Welches Buch sollte deiner Meinung nach ein Klassiker sein?

31 Tage – 31 Bücher
Tag 28 – Welches Buch sollte deiner Meinung nach kein ein Klassiker sein?

Das Buschgespenst von Karl May

Ich kenne kein Buch, dass ich jetzt nicht als Klassiker-Würdig empfinde – eher andersrum. Das Buch ist ein richtig gut geschrieben. Ich fand es spannend und fühlte mich wie in die Vergangenheit versetzt. Wer das Buschgespenst ist, habe ich erst am Ende geahnt. Es ist ein eher wenig bekanntes Buch. Bei Karl May Fans ist es sicher bekannt. Ich finde dieses Buch ist den Winnetou-Geschichten ebenbürtig oder vielleicht sogar noch besser.

Inhalt (Quelle: Amazon):
Eine Schmugglerbande treibt im sächsischen Erzgebirge an der Grenze nach Böhmen ihr Unwesen. Die soziale Notlage der Bevölkerung wird von den Verbrechern in skrupelloser Weise ausgenutzt. Detektiv Franz Arndt beginnt eine atemberaubende Jagd auf das “Buschgespenst” und seine Kumpane.

Tag 27 – Welches Buch fandest du besonders gut, obwohl es aus einem dir eher nicht bevorzugten Genre stammt?

31 Tage – 31 Bücher
27 Tag – Welches Buch fandest du besonders gut, obwohl es aus einem dir eher nicht bevorzugten Genre stammt?

 

Okay, die Bücher von Pitje Puck hab ich als Kind gelesen. Das war zu der Zeit aber nicht mein bevorzugtes Genre. Als ich in dem alten war, waren Pferdebücher eigentlich interessanter :-) Ich glaube heute kennt kaum ein Kind noch den lustigen Briefträger…schade.

Inhalt:
Er lebt im kleinen Dörfchen Kesseldorf, welches von Bürgermeister Herrschmann regiert wird. Ein Wachtmeister namens “Knurrhahn” bewacht es mehr oder weniger streng. Die Namen sindhervorragend dem Seelenzustand oder den Beruf der jeweiligen Personen (z.B. Bäcker Windbeutel, Alois Schleichfuss) angepasst :-)

Tag 26 -Welches ist das schlechteste Buch deines Lieblingsautoren?

31 Tage – 31 Bücher
Tag 26 -Welches ist das schlechteste Buch deines Lieblingsautoren?


Ich habe gar keinen direkten Lieblingsautor. Ich lese Bücher von vielen Autoren und ganz oft nur ein Buch von dem Autor. Wenn ich mich wirklich entscheiden muss, dann ist es Stephen King. Ein schlechtes Buch von ihm habe ich bisher allerdings nicht gelesen.

Tag 25 – Welches Buch liegt schon Ewigkeiten ungelesen auf deinem SuB?

31 Tage – 31 Bücher
25.Welches Buch liegt schon Ewigkeiten ungelesen auf deinem SuB?

Der Präparator von Luca die Fulvio

Nachdem ich gegoogelt hab was ein SuB ist :-) , kann ich darauf antworten. Dachte, dass sei ein neumodisches englisches Wort. Das Buch, dass ich schon immer mal lesen wollte, heißt „Der Präparator“ von Luca di Fulvio.

Inhalt (Quelle Amazon):
Eine Serie von Ritualmorden in einer süditalienischen Küstenstadt stellt die Polizei vor ein Rätsel: Den Opfern fehlen einzelne Gliedmaßen, die Gesichter sind zu Fratzen verzerrt, auf der Haut sind kryptische Zeichen erkennbar. Stück für Stück setzt Kommissar Amaldi die Fakten zu einem Szenario des Grauens zusammen ═ und ahnt schon bald, dass der Mörder sein makabres Werk noch nicht vollendet hat …